Translate my Blog

18.01.2017

Kolumne : Tinderstories.


"Ach scheiß drauf.", dachte ich, als ich im Oktober die App mit dem flammenden Logo installierte. Ich hatte 2016 bis dato kein einziges richtiges Date gehabt und langweilte mich schlichtweg zu Tode. Eine Woche später hatte ich einen neuen Freund und egal, ob es nun kein Happy End für uns gab, so hat sich meine Meinung zu Dating-Apps grundlegend geändert.

Klar, die meisten Paare lernen sich immer noch im Freundeskreis kennen, aber das funktioniert auch nur, wenn es in ebendiesem viele Singles gibt. Und sein wir mal ehrlich, im Alltag spricht doch kaum jemand sein Gegenüber an. Tinder & Co sind also nicht nur ein netter Zeitvertreib, weil sich dort natürlich auch allerlei Verrückte rumtreiben, sie sind vielleicht auch der Hoffnungsschimmer für die Generation Beziehungsunfähig. Auch, wenn sie wohl den faden Beigeschmack, dass wir uns wegen ihnen angeblich niemals mit dem zufrieden geben können, was wir haben, nicht abschütteln werden können.

Inspiriert von Luise habe ich heute auch ein paar meiner Highlights auf Lager, was mir bislang dort so passierte.

Das Klischee

Dating-Apps? Vor allem bei Tinder, da wollen die Typen doch eh nur das Eine. Lasst mich direkt eines klar stellen: Ich finde daran nichts Verwerfliches. Leben und leben lassen. Was jedoch mehr als daneben ist, ist die Tatsache, dass es immernoch Menschen gibt, die denken, sie kommen nur an schnellen Sex, wenn sie ihrem Gegenüber vormachen, sie wären an mehr interessiert. Selbiges dachte sich wohl auch der Typ, mit dem ich als erstes überhaupt auf Tinder matchte. Wir tauschten lange Nachrichten aus, die über Smalltalk hinausgingen, bis er von jetzt auf gleich der Meinung war, dass aber eine Fernbeziehung für ihn nicht in Frage käme. Fernbeziehung? Eine halbe Stunde Bahnfahrt entfernt? Gut, jedem das Seine. Für mich war das Thema damit durch, er ließ es sich aber nicht nehmen, mich noch zu fragen, ob man sich nicht wenigstens einmal unverbindlich treffen könnte. "Wenn's gut ist, kann man das ja auch wiederholen." - Casual Sex ist toll, aber sorry, Dude, so nicht!


Der, der am liebsten sofort heiraten will

Ich habe keinen Typ Mann. Das stellte sich auch heraus, als ich mit einem Mann matchte, der auf seinen Bildern scheinbar engere Hosen als ich selbst trug. Er schien nett zu sein, hatte Humor und wollte sich lieber schnell treffen, als ewig zu schreiben. Soweit so gut. Stutzig hätte ich aber vielleicht schon in dem Moment werden sollen, als er direkt über die Familienplanung quatschen wollte. Ich meine, abklären, ob man Kinder will oder nicht, das ist das eine. Aber quasi schon mal ausmachen, wie genau das alles laufen könnte? Ich wollte ihm dennoch eine Chance geben. Geplant war ein Treffen für ein Wochenende, bei dem ich ihm aber bereits vorher sagte, dass ich schon Pläne habe und nur spontan entscheiden kann, ob es wirklich klappt. Als ich ihm dann Samstagmittag sagte, dass das alles zeitlich zu eng liegt, hatte ich plötzlich eine beleidigte Leberwurst vor mir, die mir sagte, dass mir alles andere wichtiger wäre, als er. Natürlich kam auch hier ein Date gar nicht erst zustande, denn sein wir mal ehrlich: Von einer Frau zu erwarten, dass sie noch vor dem ersten Date bereits gemachte Pläne für jemanden, den sie doch gar nicht kennt, umschmeißt? Uncool.

Der alte Bekannte

Mir wurde in meinem Leben bislang nur einmal wirklich das Herz gebrochen. So richtig, dass es mir ewig nachhing und das, obwohl es damals weder zu einer Beziehung, noch überhaupt zu einem ersten Kuss kam. Ich hatte mich damals Hals über Kopf in ihn verknallt und dann herrschte plötzlich Funkstille. Ghosting at its best! Heute, mehr als 4 Jahre später, ich war gerade von meinem Exfreund getrennt, hatte Tinder eben erst wieder installiert, als ausgerechnet er mein erster Vorschlag war. Humor hat mein Leben, das muss man ihm ja lassen. Er stand zu seinem Fehler, schrieb, dass er schlichtweg Angst hatte. Es klingt wie ein Klischee, aber irgendwas, vielleicht war es etwas von dem, was er mal beiläufig erwähnte, sagte mir, dass es die Wahrheit war. Seitdem versuchen wir uns daran, Freunde zu sein. Ob es wirklich klappt? Who knows. Verrückt aber, wie das Leben manchmal so spielt.


Kommentare:

  1. du bist also so eine die schnell sex hat gell?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn dem so ist, was ist so schlimm daran? Ich denke, das ist doch jedem selbst überlassen, ob er/sie nun Sex beim 1. Date hat, wenn es einfach passt oder man Wochen/Monate damit wartet.

      Löschen
  2. Tinder ist ja definitiv interessant.
    Die App habe ich seit ein paar Monate von meiner Handy gelöscht.

    lu | Coco&Louis

    AntwortenLöschen

Stellt mir Fragen bitte bei ask.fm!
Hier der Link : http://ask.fm/DreamsEverybodyHasThem

Ehrliche Worte und konstruktive Kritik sind gerne gesehn :)
Spam, Beleidigungen o.Ä. werden direkt gelöscht!

Danke ♥